Sonntag, 12. Februar 2017

# TAG 22-35

Es wird immer leerer in der Wohnung, in den Schränken, Regalen und Kommoden.

Der eBay-Kleinanzeigen-Account war leer und wird langsam wieder gefüllt. Mehrere Wäschekörbe gingen erneut zum Gebrauchtwarenladen, Kleidung zum Sozialkaufhaus, ein Paket Bücher zu Momox, eine Kiste Bücher und eine weitere Kiste Spiele in die Stadtbücherei. Ich habe CDs aussortiert, alte Foto-Negative gefunden und entsorgt, Silber- und Goldschmuck zum Goldankauf (Schmuckankauf) in der nächstgrößeren Stadt gebracht.

Fast all meine Bastelsachen, Papiere, Stifte, Farben, Stempel, Malsachen usw., immerhin ursprünglich mehrere "Regale" füllend, sind weg.

Das Reduzieren geschieht in Phasen. Immer wieder stehe ich vor den Regalen und hinterfrage, ob ich die Sachen wirklich brauche, wann ich sie das letzte Mal verwendet habe, ob ich sie künftig wahrscheinlich verwenden werde.

Seit einigen Tagen bin ich dabei Ordnung in die "Computersachen" zu bringen und Möglichkeiten der Entsorgung von alten Laptops und Zubehör zu finden.

Während des Tages und während ich beim Entrümpeln bin, fallen mir immer Sachen ein, die ich hier erzählen möchte, und nun ist es Abend und ich bin platt und habe manches vergessen.

Einen "Tipp" habe ich aber parat, das habe ich an anderer Stelle gelesen und wir setzen es um (ohje, vielleicht habe ich diesen Tipp schon mal gegeben, aber doppelt macht ja eigentlich nichts :-) ):
Wer für den Restmüll Tüten verwendet, der könnte überlegen, ob er nicht künftig die leeren Plastiktüten von Toilettenpapier oder ähnlichem (zum Beispiel Vogelfutter) verwendet. Einfach oben gerade abgeschnitten und schon hat man eine Mülleimertüte. Ja, wir produzieren noch Restmüll. Gerade, jetzt beim Aussortieren, muss ich sagen, fällt doch vermehrt noch das ein oder andere an, das leider nicht zum Recyceln gegeben werden kann.

Motivation erhalte ich nach wie vor bei Podcasts wie The Minimalists und andere. Ich lese von Menschen, die alles weggeben, verkaufen, und um die Welt reisen, von einem, der das macht und nur 51 Dinge besitzt, zu dem Zeitpunkt, in dem er in seinem Buch berichtet, andere Lebensweisen, interessant, inspirierend, das Leben ist eine Reise.

Euch allen eine gute Woche
und liebe Grüße

Doris

------------------------------------------
EN The house is getting emptier. Cupboards, wardrobes, shelves, rooms are getting emptier.

The eBay account was empty and is being filled again. Several laundry baskets full of stuff were given to the thrift store, clothes to the charity shop, one box of books to Momox (reseller), one box of books and one box of board games to the public library. CDs were sorted out, old negative pictures found and disposed, gold and silver jewelry sold (once more) at a jewelry store.

Almost all of my handicraft stuff, pens, crayons, paint, (all my) scrapbooking papers, stamps etc., originally filling several "shelves", are gone.

The reducing is taking place in phases. Again and again I'm standing in front of my shelves, wondering if I really need all those things, wondering when I've used them for the last time, if I will be likely to use them in the long run.

For some days now I've been decluttering and organizing my computer stuff, plus trying to find opportunities to dispose old note books and material.

During the day and while decluttering things come to my mind that I want to mention here, but now in the evening I feel knocked over and can't remember all of them.

Still there is one tip I want to share with you (I've read about it at some other place and I hope I haven't already shared it here, though it wouldn't mind to share it twice I guess :-) ):
Those who use plastic bags for their waste bin, could consider using the empty plastic bags of toilet paper or so. Just cut the upper part of the bag and get a useful waste bin bag out of it. Yep, we still produce waste, especially during the decluttering process there are a couple of things that could unfortunately not be taken to the recycling center.

Podcasts like The Minimalists and others offer motivation. I'm reading about people that give away "everything", sell their belongings and possessions, travel around the world, one of them who only owns 51 things (at least during the time I read about in his book), other life styles, interesting, inspirational, life's a journey. 

Have a good week
all the best

Doris

Liste / list:
# TAG 1: Buchempfehlungen / Book recommendations
# TAG 2: Aussortieren und "Ausmisten" / Decluttering
# TAG 3: Unverpackt einkaufen / Bulk buying
# TAG 4: Seifenigel und Wattestäbchen / "Soap hedgehog and Q-tips"
# TAG 5 Sachen loswerden bei Auktionshaus, Goldankauf und Sozialkaufhaus / Ditching stuff at auctioneer's, charity store etc.
# TAG 6 Hofladen-Lieferservice / Farm shop delivery Service
# TAG 7 Eine Woche und mehrere leere Regale / One week and several empty shelves
# TAG 8 Nicht viel & Küchenschrank / Not much & citchen cupboard
# TAG 9 The Minimalists
# TAG 10 Kleine Schritte / Little steps
# TAG 11 Ablehnen, Reduzieren, Wiederverwenden, Recyclen, Kompostieren / Refuse, Reduce, Reuse, Recycle, Rot
# TAG 12 Regionales & Unverpacktes entdeckt / Discoveries of local & waste-free products
# TAG 16 Prozess des Ausmistens / Process of decluttering
# TAG 18 Mülltonnen abbestellen? / Cancelling the garbage bins?
# TAG 19 Nichts / Nothing
# TAG 20 Weiter machen / Carrying on
# TAG 22-35

Sonntag, 29. Januar 2017

# TAG 21 Und weiter / On and on

Ergebnis des heutigen Tages: Zwei Wäschekörbe voller Krimskrams, Bilderrahmen, zwei Blumenhocker und Weiteres für den Gebrauchtwarenladen.
Sachen in eBay-Kleinanzeigen eingestellt, Kontakt mit Interessenten. Sachen vom Dachboden geräumt. Das Zimmer, in dem bisher die meisten Dinge zwischengelagert wurden, ist nun fast leer... Es fühlt sich gut an :-)

Viele Grüße und einen guten Wochenstart!
Doris
--------------------------
EN Result of the day: Two laundry baskets full of stuff as well as two plant stools, picture frames and other things for the thrift store.
Placed things on eBay. Chatted with potential buyers. Decluttered the attic.
The room where most of the things had been temporarily stored is almost empty... It feels good :-)

Take care and have a good start into your week!
Doris

Liste / list:
# TAG 1: Buchempfehlungen / Book recommendations
# TAG 2: Aussortieren und "Ausmisten" / Decluttering
# TAG 3: Unverpackt einkaufen / Bulk buying
# TAG 4: Seifenigel und Wattestäbchen / "Soap hedgehog and Q-tips"
# TAG 5 Sachen loswerden bei Auktionshaus, Goldankauf und Sozialkaufhaus / Ditching stuff at auctioneer's, charity store etc.
# TAG 6 Hofladen-Lieferservice / Farm shop delivery Service
# TAG 7 Eine Woche und mehrere leere Regale / One week and several empty shelves
# TAG 8 Nicht viel & Küchenschrank / Not much & citchen cupboard
# TAG 9 The Minimalists
# TAG 10 Kleine Schritte / Little steps
# TAG 11 Ablehnen, Reduzieren, Wiederverwenden, Recyclen, Kompostieren / Refuse, Reduce, Reuse, Recycle, Rot
# TAG 12 Regionales & Unverpacktes entdeckt / Discoveries of local & waste-free products
# TAG 16 Prozess des Ausmistens / Process of decluttering
# TAG 17 Regale, Regale, Regale / Shelves, shelves, shelves
# TAG 18 Mülltonnen abbestellen? / Cancelling the garbage bins?
# TAG 19 Nichts / Nothing
# TAG 20 Weiter machen / Carrying on
# TAG 21 Und weiter / On and on

Samstag, 28. Januar 2017

# TAG 20 Weiter machen / Carrying on

Heute wieder viele Dinge gefunden, die weggegeben werden. CDs, DVDs, ein paar Bücher, Krimskrams, Schuhe.
Sachen vom Dachboden geräumt. Sachen für den Gebrauchtwarenladen. Sachen für den Wertstoffhof.
Sachen in eBay Kleinanzeigen eingestellt. Kontakt mit Käufern. Zwei Sachen verkauft.
Ich habe heute wieder einmal gedacht, dass ich einigermaßen "fertig" werde mit dem Ausmisten. Aber das ist noch nicht soweit :-)
Habt ein schönes Wochenende,
Doris

---------------------------------
EN Today I've found further things to give away. CDs, DVDs, some books, shoes, this and that.
Decluttered the attic once more. Things for the thrift store. Things for the recycling center.
Put things on eBay. Chatted with some buyers. Sold two things.
Once more, I thought today I would be done decluttering. But that's not the case so far :-)

Have a good weekend,
Doris

Liste / list:
# TAG 1: Buchempfehlungen / Book recommendations
# TAG 2: Aussortieren und "Ausmisten" / Decluttering
# TAG 3: Unverpackt einkaufen / Bulk buying
# TAG 4: Seifenigel und Wattestäbchen / "Soap hedgehog and Q-tips"
# TAG 5 Sachen loswerden bei Auktionshaus, Goldankauf und Sozialkaufhaus / Ditching stuff at auctioneer's, charity store etc.
# TAG 6 Hofladen-Lieferservice / Farm shop delivery Service
# TAG 7 Eine Woche und mehrere leere Regale / One week and several empty shelves
# TAG 8 Nicht viel & Küchenschrank / Not much & citchen cupboard
# TAG 9 The Minimalists
# TAG 10 Kleine Schritte / Little steps
# TAG 11 Ablehnen, Reduzieren, Wiederverwenden, Recyclen, Kompostieren / Refuse, Reduce, Reuse, Recycle, Rot
# TAG 12 Regionales & Unverpacktes entdeckt / Discoveries of local & waste-free products
# TAG 16 Prozess des Ausmistens / Process of decluttering
# TAG 18 Mülltonnen abbestellen? / Cancelling the garbage bins?
# TAG 19 Nichts / Nothing
# TAG 20 Weiter machen / Carrying on

Freitag, 27. Januar 2017

# TAG 19 Nichts / Nothing

Langer Tag, sehr müde heute. Überlege, ob ich irgendetwas aussortiert habe. Nein, denke nicht. Gibt's denn sowas?! :-))) Scheinbar.
-------------------------------------
EN Long day, way tired now. I'm trying to remember if I have decluttered or given away anything. No, it seems I haven't. Is this really possible?! :-))) I guess so.

Liste / list:
# TAG 1: Buchempfehlungen / Book recommendations
# TAG 2: Aussortieren und "Ausmisten" / Decluttering
# TAG 3: Unverpackt einkaufen / Bulk buying
# TAG 4: Seifenigel und Wattestäbchen / "Soap hedgehog and Q-tips"
# TAG 5 Sachen loswerden bei Auktionshaus, Goldankauf und Sozialkaufhaus / Ditching stuff at auctioneer's, charity store etc.
# TAG 6 Hofladen-Lieferservice / Farm shop delivery Service
# TAG 7 Eine Woche und mehrere leere Regale / One week and several empty shelves
# TAG 8 Nicht viel & Küchenschrank / Not much & citchen cupboard
# TAG 9 The Minimalists
# TAG 10 Kleine Schritte / Little steps
# TAG 11 Ablehnen, Reduzieren, Wiederverwenden, Recyclen, Kompostieren / Refuse, Reduce, Reuse, Recycle, Rot
# TAG 12 Regionales & Unverpacktes entdeckt / Discoveries of local & waste-free products
# TAG 16 Prozess des Ausmistens / Process of decluttering
# TAG 18 Mülltonnen abbestellen? / Cancelling the garbage bins?
# TAG 19 Nichts / Nothing


Donnerstag, 26. Januar 2017

# TAG 18 Mülltonnen abbestellen? / Cancelling the garbage bins?

Während ich mich über ein müllfrei(er)es Leben informiert habe, bin ich auf das Thema Mülltonnen gestoßen.

Wir hatten, so wie es in unserem Landkreis gehandhabt wird, eine Restmülltonne (60 Ltr.), eine Biomülltonne (60 Ltr.) und eine Altpapiertonne (240 Ltr.). Die Tonnengrößen sind die kleinsten verfügbaren.
Die Restmülltonne war selten voll. Im Biomüll hingegen landeten viele Küchenabfälle, obwohl wir zwei Komposter im Garten haben (*räusper*). Die Altpapiertonne wurde auch gut genutzt. Ich habe mir nie wirklich Gedanken darüber gemacht (*räusper-hust*).

Und dann kam Bea Johnson und ihre fünf Prinzipien zur Müllvermeidung: 1) Verweigern/Ablehnen, 2) Reduzieren, 3) Wiederverwenden, 4) Recyclen, 5) Kompostieren.

Wer keinen Restmüll produziert, braucht keine Restmülltonne.
Wer einen Komposter hat, braucht keine Biomülltonne.
Da dies mein Ziel ist, habe ich mich bei unserem Abfallwirtschaftsbetrieb nach den Möglichkeiten erkundigt. Die Restmülltonne abzubestellen ist (bei uns) nicht möglich, da auf jedem anschlusspflichtigen Grundstück ein "Restmüllgefäß" vorhanden sein muss. Aber es war zumindest problemlos möglich, die Restmülltonne von der zweiwöchentlichen Leerung auf die vierwöchentliche Leerung umzustellen. Das spart nebenbei auch ein bisschen Geld ;-)
Ich werde in Zukunft genau darauf achten, was in der Restmülltonne landet und im Laufe der Zeit immer mehr versuchen diesen zu vermeiden.

Die Biotonne habe ich ganz abbestellt. Aus Prinzip. Es war manchmal (oder oft) auch einfach Bequemlichkeit, die Bioabfälle in den Biomülleimer zu geben, anstatt zum Komposter zu laufen... Daher habe ich diese Option nun gestrichen und bin auf das vermehrte Kompostieren gespannt.

Heute wurden die Änderungen vorgenommen. Die braune Biomülltonne wurde abgeholt. Und die schwarze Restmülltonne bekam einen roten Deckel, der die vierwöchentliche Leerung kennzeichnet.

Ich finde bei all dem auch interessant und spannend, was man so alles kennen lernt, auf seinem Weg zu weniger Sachen und weniger Müll. Menschen, Abläufe, Hintergründe.

:-)

Ganz viele Januargrüße
Doris

------------------------------------
EN While reading about a zero/less waste lifestyle the issue garbage bin came up as well.

We have, as common in our district, a garbage bin (60 ltr.), an organic waste bin (60 ltr.) and a waste paper bin (240 ltr.). The sizes of the bins being the smallest available.
The garbage bin was seldomly full whereas the organic waste bin was often being filled with much kitchen waste, even though we've got two composters in our garden (*well...*). Same with the waste paper bin which has been used a lot, too. I've never really thought about this (*cough*).

And then there is now Bea Johnson and her five principles to lead a waste-free living:1) Refuse, 2) Reduce, 3) Reuse, 4) Recycle, 5) Rot.

Living zero waste means that we wouldn't need a garbage bin.
Owning a composter means that wouldn't need an organic waste bin.
This being my goal I asked our authorities for possibilities of cancelling the bins. It's not possible to cancel the garbage bin (here) at all as every owner of an inhabited property is obligated to. Yet, it was possible to change the collecting frequency of the garbage bin from two weeks to four weeks. Saving some little money at the same time ;-)
In future I will pay more attention to any things that will be thrown into the bin, trying to avoid them, step by step.

The organic waste bin could be cancelled at all, so I did. As a matter of principle. It has sometimes (or often) been an act of laziness to put the kitchen waste into the organic waste bin instead of walking through the garden to the composters. Therefore I cut that option, and I'm excited about the rotting process.

Today they've changed the bins. The brownish organic waste bin was taken away. And the black garbage bin got a red lid which marks the four week collecting routine.

It's interesting and exciting to get to know processes, background and people, along the way to less stuff and zero/less waste.

:-)

January greetings
Doris

Liste / list:
# TAG 1: Buchempfehlungen / Book recommendations
# TAG 2: Aussortieren und "Ausmisten" / Decluttering
# TAG 3: Unverpackt einkaufen / Bulk buying
# TAG 4: Seifenigel und Wattestäbchen / "Soap hedgehog and Q-tips"
# TAG 5 Sachen loswerden bei Auktionshaus, Goldankauf und Sozialkaufhaus / Ditching stuff at auctioneer's, charity store etc.
# TAG 6 Hofladen-Lieferservice / Farm shop delivery Service
# TAG 7 Eine Woche und mehrere leere Regale / One week and several empty shelves
# TAG 8 Nicht viel & Küchenschrank / Not much & citchen cupboard
# TAG 9 The Minimalists
# TAG 10 Kleine Schritte / Little steps
# TAG 11 Ablehnen, Reduzieren, Wiederverwenden, Recyclen, Kompostieren / Refuse, Reduce, Reuse, Recycle, Rot
# TAG 12 Regionales & Unverpacktes entdeckt / Discoveries of local & waste-free products
# TAG 16 Prozess des Ausmistens / Process of decluttering
# TAG 18 Mülltonnen abbestellen? / Cancelling the garbage bins?

Mittwoch, 25. Januar 2017

# TAG 17 Regale, Regale, Regale / Shelves, shelves, shelves

Hmm, werdet ihr mir glauben, wenn ich erzähle, dass ich heute schon wieder ein Regal verkauft habe?

Ein Badregal und einen Badhocker von einem bekannten schwedischen Möbelhaus.

Dies war einer der schnellsten Verkäufe überhaupt. In eBay-Kleinanzeigen eingestellt, anschließend in der örtlichen Facebook-Flohmarkt-Gruppe geteilt, wenige Minuten später meldet sich eine Interessentin und holt es kurze Zeit später ab. Weniger als 45 Minuten das Ganze.

Das klappt natürlich nicht immer so :-) aber manchmal.

Das Spannende ist, ich weiß nie, wie groß das Interesse sein wird.
Manchmal melden sich innerhalb eines Tages 10 Interessenten und über 200 haben es angeschaut (wie beim Regal, das ich gestern verkauft habe und das morgen abgeholt wird).
Und manchmal hat man "Ladenhüter" ewig im Angebot stehen, und das Interesse ist eher gering, selbst wenn man meint, dass man einen günstigen Preis gewählt hat.

Ich habe einige weitere Sachen eingestellt. Schuhe, Kleidung, Geschirr, DVDs. Kann jemand die kompletten Staffeln 1-9 als DVDs von "How I met your mother" auf Englisch gebrauchen? Ich glaube, diese werden so ein Ladenhüter :-))) (Bei ernsthaftem Interesse, schreibt mir eine E-Mail; Adresse rechts in der Sidebar unten.)

Und zwei Wäschekörbe gehen morgen wieder zum Gebrauchtwarenladen. CDs, Vasen, Bücher, ein bisschen Weihnachtliches noch, Krimskrams.

Beste Grüße

Doris

-------------------------

EN Hmm, will you believe me if I tell you that I've sold another shelf just today?

A bathroom shelf and a bathroom stool from a well-known Swedish furniture store.

This was one of the fastest sales ever. Placed on eBay, then shared in the local fleamarket group in Facebook. Only some minutes later a potential buyer sent me a message, and picked up both pieces a short time later. Less than 45 minutes.

It doesn't work like that all the time, of course:-) but sometimes.

It's quite exciting that I never know how much interest there will be for every single item.
Sometimes 10 potential buyers contact me within one day, and more than 200 visit and look at the offer within the same time (it went like that with the shelf I sold yesterday).
And sometimes there is a "shelf warmer" which doesn't attract a lot of interest even though I did chose a low price.

I've placed more goods on eBay. Shoes, clothes, tableware, DVDs. Does anyone need the complete seasons 1-9 of "How I met your mother" as DVDs in English? I believe they are going to be such "shelf warmers" :-))) (If so, feel free to contact me via email, you'll find my address in the sidebar on the right side.)

Two laundry baskets full of stuff will be brought to the thrift store tomorrow. CDs, vases, books, some Christmas decoration, and more.

Best wishes

Doris

Liste / list:
# TAG 1: Buchempfehlungen / Book recommendations
# TAG 2: Aussortieren und "Ausmisten" / Decluttering
# TAG 3: Unverpackt einkaufen / Bulk buying
# TAG 4: Seifenigel und Wattestäbchen / "Soap hedgehog and Q-tips"
# TAG 5 Sachen loswerden bei Auktionshaus, Goldankauf und Sozialkaufhaus / Ditching stuff at auctioneer's, charity store etc.
# TAG 6 Hofladen-Lieferservice / Farm shop delivery Service
# TAG 7 Eine Woche und mehrere leere Regale / One week and several empty shelves
# TAG 8 Nicht viel & Küchenschrank / Not much & citchen cupboard
# TAG 9 The Minimalists
# TAG 10 Kleine Schritte / Little steps
# TAG 11 Ablehnen, Reduzieren, Wiederverwenden, Recyclen, Kompostieren / Refuse, Reduce, Reuse, Recycle, Rot
# TAG 12 Regionales & Unverpacktes entdeckt / Discoveries of local & waste-free products
# TAG 16 Prozess des Ausmistens / Process of decluttering
# TAG 17 Regale, Regale, Regale / Shelves, shelves, shelves


Dienstag, 24. Januar 2017

# TAG 16 Prozess des Ausmistens / Process of decluttering

Heute wieder ein (kleines) Regal verkauft.

Ich frage mich manchmal, wann ich fertig bin mit einem Raum. Und dann finde ich wieder etwas, das weggegeben werden kann.

Das Regal, das ich heute verkauft habe, hinterlässt zum ersten Mal eine für mich sichtbare "Lücke". An die jetzt freie Stelle muss ich mich gewöhnen, aber sie hat ihren Zweck.

Nach 7 Minuten hatte es bereits auf eBay-Kleinanzeigen einen Käufer gefunden. Ich setze meistens die Preise nicht überhöht an. Meine Devise ist, besser viele Dinge für wenig Geld, als umgekehrt :-)

Seit eineinhalb Jahren verkaufe und verschenke ich Dinge nun. Es war so viel in den Schränken, den Kommoden, den Regalen, auf dem Dachboden und in der Garage.

Viele schöne Grüße an alle,
die mit ähnlichem beschäftigt sind,
die mit sowas gar nicht beschäftigt sind,
die es verstehen,
die es nicht verstehen,
einfach an alle :-)

Doris

----------------------

EN Sold another (little) shelf today.

I sometimes wonder at which point I will be done decluttering a room cause all the time I keep finding new stuff that could be given away.

The shelf I sold today has quite apparently created some empty space which I'll need to get accustomed to. Yet, this space serves its purpose.

It hasn't taken longer than 7 minutes to find a buyer. I mostly rather underprice the objects than risking to keep them. I do consider it better to sell much of my stuff for little money than the other way round.

It's been one and a half year now that I'm selling stuff and giving away stuff. There's been so much inside wardrobes, dressers, shelves, in the attic and inside the garage.

Best wishes to all those,
who are busy doing similar things,
who are not busy at all doing similar things,
to those who understand,
to those who do not understand,
just to everybody :-)

Doris


Liste / list:
# TAG 1: Buchempfehlungen / Book recommendations
# TAG 2: Aussortieren und "Ausmisten" / Decluttering
# TAG 3: Unverpackt einkaufen / Bulk buying
# TAG 4: Seifenigel und Wattestäbchen / "Soap hedgehog and Q-tips"
# TAG 5 Sachen loswerden bei Auktionshaus, Goldankauf und Sozialkaufhaus / Ditching stuff at auctioneer's, charity store etc.
# TAG 6 Hofladen-Lieferservice / Farm shop delivery Service
# TAG 7 Eine Woche und mehrere leere Regale / One week and several empty shelves
# TAG 8 Nicht viel & Küchenschrank / Not much & citchen cupboard
# TAG 9 The Minimalists
# TAG 10 Kleine Schritte / Little steps
# TAG 11 Ablehnen, Reduzieren, Wiederverwenden, Recyclen, Kompostieren / Refuse, Reduce, Reuse, Recycle, Rot
# TAG 12 Regionales & Unverpacktes entdeckt / Discoveries of local & waste-free products
# TAG 16 Prozess des Ausmistens / Process of decluttering

Montag, 23. Januar 2017

# TAG 15

Ich finde weitere Sachen zum Weggeben. Heute Bücher.
---------------------
EN I am constantly finding things to give away. Today books.

Sonntag, 22. Januar 2017

# TAG 14

Ein langer Tag geht zuende.
Gestern, heute, morgen. Nur kleine Schritte.
--------------------
EN Long day(s).
Yesterday, today, tomorrow. Little steps.

Samstag, 21. Januar 2017

# TAG 13

Heute einfach platt :-)
Mehr Sachen haben das Haus verlassen. Möbel und Bastelsachen.
------------------
EN Today, pretty tired and knocked out :-)
More stuff has left the house. Furniture as well as craft punches and material.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...